Tertiäre Bildung

Der vergleichsweise junge tertiäre Bildungssektor in Niederösterreich hat sich in den vergangenen beiden Dekaden dynamisch entwickelt. Er setzt sich aus drei Fachhochschulen (sowie einer weiteren vom Bund geführten Trägerorganisation), zwei Pädagogischen Hochschulen, drei theologischen Hochschulen, der Donau-Universität Krems und drei Privatuniversitäten mit derzeit insgesamt 20.300 Studierenden an tertiären Bildungseinrichtungen (Wintersemester 2015/16) zusammen.