Studierendendaten im Gesamtüberblick

Studierende an tertiären Bildungsreinrichtungen in NÖ nach Hochschulsektor 2006/07 bis 2017/18

Im Wintersemester 2017/2018 studieren im gesamten tertiären Sektor in Niederösterreich erstmals über 21.650 Studierende, was einen geringen Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.

Studierende an tertiären Bildungseinrichtungen in NÖ nach Hochschulsektor und Geschlecht 2017/18

Gesamt betrachtet studieren in NÖ mehr Frauen (55%) als Männer (45%). In Hinblick auf die Geschlechterverteilung der einzelnen Hochschulsektoren werden aber deutlichere Unterschiede erkennbar. 

Studierende an tertiären Bildungsreinrichtungen in NÖ nach Hochschulsektor und Herkunft

Alle Hochschulsektoren zusammengefasst, stammen 81% der Studierende aus Österreich. Den höchsten Anteil an Studierenden aus dem Ausland verzeichnen die Theologischen Hochschulen mit rund 56%.

StudienanfängerInnen an tertiären Bildungseinrichtungen in Niederösterreich nach Hochschulsektor und Geschlecht 2017/18

Im Wintersemester 2017/18 wurden rund 6.400 StudienanfängerInnen an den tertiären Bildungseinrichtungen Niederösterreich verzeichnet. Der Frauenanteil unter den StudienanfängerInnen liegt bei 57%. Die meisten StudienanfängerInnen studieren an den Fachhochschulen Niederösterreich gefolgt von der Donau-Universität Krems.

Die Verwendung der Abbildungen ist nur unter Angabe der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) als Quelle zulässig.