NÖ Masterplan für Naturwissenschaft und Technik

Der NÖ Masterplan für Naturwissenschaft und Technik wurde im Herbst 2010 durch den NÖ Landtag gestartet.

Das Projekt geht auf die Ergebnisse der „Netzwerkstatt Bildungs- und Qualifikationsbedarf NÖ“ der NFB des Jahres 2007 zurück. Damals wurde zum Thema „Demographie, Bildung und Arbeitsmarkt“ diskutiert und die geringe AbsolventInnenquote bei naturwissenschaftlich/technischen Ausbildungen als wesentliche Herausforderung und tendenzielle Bedrohung für Innovationsorientierung sowie Wertschöpfung in Niederösterreich identifiziert. Auf der Grundlage dieses Befundes wurde das Ziel einer Steigerung der Ausbildungsquote im naturwissenschaftlichen/technischen Bereich formuliert und im Jahr 2008 eine Arbeitsgruppe eingesetzt, um entsprechende Maßnahmen zu entwickeln.

Der NÖ Masterplan für Naturwissenschaft und Technik ist ein Maßnahmenpaket bestehend aus zahlreichen Teilprojekten. Mit den Initiativen soll die Neugier und das Interesse für Naturwissenschaften und Technik bei den SchülerInnen in NÖ gefördert werden. Darüber hinaus soll bei PädagogInnen aller Schulstufen das Bewusstsein für die Bedeutung von Naturwissenschaften und Technik gesteigert werden. Der NÖ Masterplan für Naturwissenschaft und Technik deckt alle Bildungs-Lebensphasen – vom Kindergarten bis zur Hochschule – ab.

Der erste Durchgang des NÖ Masterplans für Naturwissenschaft und Technik wurde mit Jahresende 2013 abgeschlossen. Der Endbericht gibt einen Überblick über die Aktivitäten.

Aufgrund der positiven Entwicklung und um Nachhaltigkeit zu gewährleisten, wird der NÖ Masterplan für Naturwissenschaft und Technik fortgesetzt. Genaue Projektbeschreibungen finden Sie auf dieser Seite. Den Jahresbericht von 2014 finden Sie hier.

Informationen und Anfragen

Anita Winge-Geringer, MA

NÖ Masterplan für Naturwissenschaft und Technik, Unternehmen entdecken, Stipendien, femcoop PLUS