Programm

2016

Achtung: Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Am Programm für 2017 wird bereits gearbeitet.

Tagungsband 2016

Sie können den Tagungsband des Symposion Dürnstein 2016 um 20 € (inkl. Zusendung) erwerben. Bitte senden Sie eine E-Mail mit ihren Kontaktdaten an duernstein(at)nfb.at.

 

 

SYMPOSION DÜRNSTEIN 2016

Vertrauen in unsicheren Zeiten. Optionen für die Zukunft

10.-12. März 2016
Stift Dürnstein, Wachau


Vieles, was als sicher galt, ist in den vergangenen Jahren fragwürdig geworden: Kann man sich auf das Finanzsystem verlassen? Welche Medien gelten noch als glaubwürdig? Wie vertrauenswürdig ist die Demokratie?
Was in Zeiten der Veränderungen trägt und woran wir uns in der Gesellschaft im Umbruch halten können, waren die Fragen, denen das Symposion Dürnstein 2016 unter dem Titel Vertrauen in unsicheren Zeiten. Optionen für die Zukunft nachging.

Das Symposion Dürnstein 2016 beleuchtete, welche fatalen Auswirkungen der Vertrauensverlust in Wirtschaft, Demokratie, staatliche Institutionen und Medien nach sich zieht. Gäste waren u.a. die Schriftstellerin, Verlegerin und Aktivistin Urvashi Butalia (IND), der Publizist, Biologe und Philosoph Andreas Weber (D), der Politikwissenschaftler Anton Pelinka (A), die Vizepräsidentin des EU-Parlaments Ulrike Lunacek (A), die feministische Theologin Manuela Kalsky von der Freien Universität Amsterdam (D/NL), die u.a. mit ihrer interkulturellen Netz-Initiative "Das neue Wir" (http://www.nieuwwij.nl) bekannt wurde, der frühere Chef-Ökonom der UNCTAD Heiner Flassbeck (D) sowie Boldizsár Nagy (HU) erwartet, der an der Central European University in Budapest Völkerrecht lehrt und u.a. als Berater für das ungarische Außenministerium und den UNHCR gearbeitet hat. 

International erkannte Referent/innen aus dem In- und Ausland waren eingeladen und riefen auf zu einem Gedankenaustausch. Das Symposion Dürnstein richtete sich an alle Personen, die Interesse an dem Thema haben, unterschiedliche Ansätze dazu kennenlernen und mitdiskutieren wollten. Niederösterreich lieferte den Rahmen für den internationalen Austausch. Jede/r ist aufgerufen, dabei zu sein, sich den Meinungen zu stellen und weiter zu denken. An allen drei Tagen waren die Beiträge simultan auf Englisch und Deutsch übersetzt. Alle Details zum Ablauf des Symposion Dürnstein finden Sie im Programm, den zum Nachbestellen angebotenen CDs und dem Tagungsband, der das Symposion nachbereitend erstellt wird und dann per E-Mail duernstein@---nospam---nfb.at bestellt werden kann. LR Mag. Barbara Schwarz hat die feierliche Eröffnung am Donnerstag, 10. März 2016 vorgenommen.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/noe.forschung.bildung