ReferentInnen

Vortragende und DiskutantInnen 2017

Ursula Baatz
Kuratorin Symposion Dürnstein

„Gewaltstrukturen und kein Ende?"

Joachim Bauer
Professor für Psychoneuroimmunologie, Universitätsklinik Freiburg

„Zwischen sozialer Verbundenheit und Desintegration - Menschliche Grundmotive aus neurowissenschaftlicher Sicht"

Gudrun Biffl
Dekanin der Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung, Donau-Universität Krems

„Menschenhandel heute, eine besondere Form der Sklaverei“

 

Andreas Brunner
Historiker, QWien Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte

„Podiumsdiskussion"

 

Philippe Buc
Professor für Geschichte des Hoch- und Spätmittelalters, Universität Wien

"Podiumsdiskussion"

 

Nikita Dhawan
Professorin für Politikwissenschaft, Universität Innsbruck

„Zum vertrackten Verhältnis von Geschlechtergewalt, Verletzlichkeit und Handlungsmacht"

Martina Eigelsreiter
Leiterin des Büros für Diversität der Stadt St. Pölten

„Podiumsdiskussion"

Wolfgang Gratz
Professor für Kriminologie, Universität Wien

„Zum Verhältnis von Verwaltung und Gewalt in Österreich"

Sibylle Hamann
Publizistin, Wien

„Gewalt im Namen der Ehre!"

Jumana Jaouni
Political Communication Consultant, Israel

„The Role of Palestinian Civil Society in Peace Education"

 

Lea Landmann
Co-Founder of Women in International Security Israel; former Research Fellow at the Institute of Policy and Strategy, IDC, Herzliya, Israel

„Impact of Arab-Israeli Conflict on the Israeli Society: Woman, Violence and Happiness."

 

Karsten Lehmann
Forschungsprofessor des Spezialforschungsbereichs, "Interreligiösität" an der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Wien/Krems

„Zum ambivalenten Verhältnis von Religionen und Gewalt"

Dina Malandi
Juristin, Leiterin der ZARA-Rechtsberatungsstelle für Opfer und Zeuginnen von Rassismus

„Podiumsdiskussion"


Ahmad Mansour
Psychologe und freier Autor, Proramme Director bei der European Foundation for Democracy in Brussels, Vorsitzender Sprecher des Muslimischen Forums Deutschland e.V.

Zwischen Islam und Islamismus: Die Ursache für religiösen Extremismus"

Jan-Werner Müller
Professor für Politikwissenschaft, Princeton University, USA, Visiting Fellow, Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM), Wien

„Populismus: Gefahr oder Korrektiv für die Demokratie"


© Credit: Photo Credit: Tor Birk Trads

Walter Ötsch
Professor für Ökonomie und Kulturwissenschaften, Cusanus-Hochschule, Bernkastel-Cues

„Angst-Ideologien, Gewalt-Phantasien und ihre Kanäle in Österreich"

Jonathan Chimakonam Okeke
Professor für Philosophie, University of Calabar, Nigeria

„Violence and Unity in a Complex Society: Engaging Ethnicism and Religious Fanaticism in Nigeria"

Wolfgang Palaver
Professor für Christliche Gesellschaftslehre an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck

„Gewalt, Religion, Staat: Eine theologische Anthropologie des Friedens"

 

Gary S. Schaal
Professor für Politikwissenschaft, Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg

„Demokratische Politik zwischen Emotionen und Fakten"

Michael Staudigl
Philosoph, Universität Wien

„Gewalt und Gemeinschaft. Plädoyer für einen relationalen Gewaltbegriff"

Moderator des Symposion Dürnstein 2017

Günther Kienast
Organisationsberater und Lehrender an der Donau Universität Krems