Science goes School: Schüler treffen Wissenschaft

04.12.2015

© Uschi Oswald

LR Schwarz: Jugendlichen früh Möglichkeiten der Forschung aufzeigen

Wieselburg (4.12.2015) Mit der Umsetzung des Projektes „Science goes School“ leistet die NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H (NFB) einen wesentlichen Beitrag, junge Menschen für Wissenschaft zu begeistern. Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz besuchte diese Woche Workshops, die am Campus Wieselburg der FH Wr. Neustadt mit SchülerInnen der BHAK/BHAS Waidhofen/Ybbs abgehalten wurden: „Forschung ist ein bedeutender Faktor für die Weiterentwicklung unseres Bundeslandes. Daher halte ich es für enorm wichtig, junge Menschen schon früh für Wissenschaft zu begeistern und so den Nachwuchs in der Forschung zu fördern.“

Das Projekt „Science goes School“ stellt eine Verknüpfung zwischen Schule und Wissenschaft dar und bietet SchülerInnen der Oberstufen aller Höheren Schulen in NÖ die Möglichkeit, sich mit aktuellen und breit gefächerten Forschungsthemen auseinanderzusetzen. ForscherInnen präsentieren ihre Projekte, diskutieren ihre Berufswelt und stehen den SchülerInnen Rede und Antwort zu ihren Tätigkeiten. Mittels Vorträgen, Präsentationen, Diskussionen und Hands-on-Projekten werden die SchülerInnen an die Forschung herangeführt. „Die jungen Leute haben die Möglichkeit, u.a. bei den Exkursionen tertiäre Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen kennenzulernen und vor Ort praktische Übungen durchführen“, erklärt Dr. Franz Delapina, Geschäftsführer der NFB.

Für die Fragen der Zukunft gerüstet

Die Landesrätin ist überzeugt: „Wir wissen heute nicht, welche Fragen die Zukunft aufwerfen wird. Daher ist es umso wichtiger, unseren Jugendlichen schon früh die verschiedensten Möglichkeiten und Entwicklungen der Wissenschaft vor Augen zu führen, damit sie für sich selbst Neigungen und Talente entdecken können, die sie im späteren Arbeitsleben verwirklichen möchten.“

Einfache Anmeldung auf der Buchungsplattform der NFB

Die Wissenschaftssparten werden breit gefächert angeboten. Im Schuljahr 2015/16 reicht die Palette der angebotenen Themen u.a. von „Event Engeneering“ bis „Schimmelpilze“ und von „Neue Therapieformen in der Krebsbekämpfung“ bis zu „Methoden der Biowissenschaften“. Sehr einfach können die konkreten Angebote und Veranstaltungstermine von Lehrkräften zu den vier Modulen im Rahmen von Science goes School über die dafür eingerichtete Buchungsplattform auf der Website der NFB www.nfb.at bzw. unter www.sciencegoesschool.at gebucht werden.