Hermann Cohen und Franz Rosenzweig - Ihre Bedeutung für die praktische Philosophie der Gegenwart

Vortragender:
Prof. Dr. Myriam Bienenstock

Université Francois Rabelais de Tours

Institution:
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien
Route planen
www.oeaw.ac.at

Termin:  Do., 21.11.2019
Uhrzeit:  18:15 Uhr

Änderungen vorbehalten

Kurzbeschreibung

Die Leibniz Lectures der ÖAW nehmen darauf Bezug, dass die ersten Pläne für eine „Societät der  Wissenschaften zu Wien“ von Gottfried Wilhelm Leibniz verfasst wurden, der sie während seiner Tätigkeit in Wien 1712–1714 dem Kaiser vorlegte. Als Vortragende der Leibniz Lectures, die 2019 zum 15. Mal und nunmehr im Rahmen der Akademievorlesungen der ÖAW stattfinden, werden Persönlichkeiten eingeladen, die internationale Anerkennung nicht nur fachinterner Art gefunden haben und deren Forschungen – ganz im Sinne des Leibnizschen Denkens – das Differenzierungspotential von Philosophie sowohl für die interdisziplinäre Verständigung als auch für die Auseinandersetzung mit öffentlich relevanten Problemstellungen der Gegenwart unter Beweis stellen.

Myriam Bienenstock ist Professorin für Philosophie an der Université de Tours und eine international renommierte Spezialistin auf den Gebieten der modernen jüdischen Philosophie und des deutschen Idealismus. Sie ist Verfasserin der Monografien „Politique du jeune Hegel“ (1992) und „Cohen und Rosenzweig. Ihre Auseinandersetzung mit dem deutschen Idealismus“ (2018). Zudem hat sie die neuesten französischen Editionen der Hegelschen Geschichtsphilosophie (2009 und 2011) sowie eine Edition und Übersetzung von Texten Hermann Cohens unter dem Titel Hermann Cohen, „Le concept de philosophie“ (2014) geleitet. Ihr Vortrag wird zeigen, dass ihre Forschungen nicht nur philosophiehistorisch relevant sind, sondern zur Differenzierung gegenwärtiger Fragen beitragen können.


zurück zur Übersicht

Hinweise zur Buchung

Um sich für einen der Vorträge aus der Vortragsreihe ÖAW-Lectures anmelden zu können, ist ein Login bzw. eine Registrierung erforderlich. Nach Anmeldung zu einem Vortrag setzt sich das Team der NFB telefonisch bzw. schriftlich mit Ihnen in Verbindung um gegebenenfalls die Details für Ihre Teilnahme abzustimmen.

Zur Rückerstattung der Reisekosten für die An- bzw. Abreise nach und von Wien ist folgendes zu beachten:

  1. Bei der Anmeldung zu einem Vortrag sind die ungefähren Reisekosten für die An- bzw. Abreise (per Bus, Bahn etc.) nach bzw. von Wien vorweg anzugeben.
  2. Die Original-Rechnung z.B des Busunternehmens muss mit Angabe des Datums der Fahrt, der Schule sowie "Teilnahme an ÖAW Lectures" direkt an die NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB), Neue Herrengasse 10, 3100 St. Pölten, übermittelt werden.

Sollten Sie Fragen haben oder die Stornierung eines bereits reservierten Termins notwendig sein, nehmen Sie bitte schriftlich office(at)nfb.at oder telefonisch +43 2742 275 70-0 Kontakt mit uns auf. Um eine reibungslose Organisation und Koordination zu gewährleisten, muss die Teilnahme an einem Vortrag mindestens 2 Tage vor der Veranstaltung storniert werden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Buchungsplattform anzumelden.

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?
Hier können Sie sich registrieren!

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns unter office(at)nfb.at oder einer der unten genannten Telefonnummern.

Petra Schaufler

+43 2742 275 70-70

Elisabeth Schuster

+43 2742 275 70-41