Robotik und Künstliche Intelligenz - Der Mensch ist Mittelpunkt der Technologie

Vortragender:
Prof. Dr.-Ing. Sami Haddadin

Munich School of Robotics and Machine Intelligence

Institution:
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Festsaal
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien
Route planen
www.oeaw.ac.at

Termin:  Fr., 22.11.2019
Uhrzeit:  18:00 Uhr

Änderungen vorbehalten

Kurzbeschreibung

Der Mensch ist der Maschine in nahezu jeder Hinsicht weit überlegen, denn nur der Mensch kann abstrakt denken und schlussfolgern, hat bisher unmöglich zu reproduzierende senso-motorische Fähigkeiten und die Gabe beide Welten mühelos miteinander zu verbinden. Gleichzeitig gewinnen Robotik und Künstliche Intelligenz (KI) immer mehr an Bedeutung und werden unsere Welt nachhaltig verändern wie nur wenige Technologien zuvor. Wichtige Durchbrüche in Robotik und KI ermöglichten die ersten realen Anwendungen von flexiblen, menschenzentrierten Robotersystemen in der Produktion, im Gesundheitssektor oder dem Weltraum. Intuitive und intelligente Interaktionssysteme ermöglichen es auch erstmals Laien, modernste Robotertechnologie zu nutzen. Durch die immensen Fortschritte in Algorithmik, Mechatronik, und Chiptechnologie werden Roboter zu intelligenten Helfern, die unseren Alltag erleichtern. Was bedeuten diese Fortschritte für unser Zusammenleben? Müssen wir fürchten, dass Menschen bald durch Maschinen ersetzt werden? Oder sind intelligente Roboter eine Chance, unsere Zukunft besser und unsere Arbeitswelt im globalen Kontext menschenwürdiger zu gestalten?

Sami Haddadin ist Direktor der Munich School of Robotics and Machine Intelligence an der Technischen Universität München (TUM) und Inhaber des Lehrstuhls für Robotik und Systemintelligenz. Er ist Träger des Deutschen Zukunftspreises sowie des Leibniz-Preises und Mitglied in der KI-Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages sowie Mitglied der EU High-Level Expert Group on Artificial Intelligence.


zurück zur Übersicht

Hinweise zur Buchung

Um sich für einen der Vorträge aus der Vortragsreihe ÖAW-Lectures anmelden zu können, ist ein Login bzw. eine Registrierung erforderlich. Nach Anmeldung zu einem Vortrag setzt sich das Team der NFB telefonisch bzw. schriftlich mit Ihnen in Verbindung um gegebenenfalls die Details für Ihre Teilnahme abzustimmen.

Zur Rückerstattung der Reisekosten für die An- bzw. Abreise nach und von Wien ist folgendes zu beachten:

  1. Bei der Anmeldung zu einem Vortrag sind die ungefähren Reisekosten für die An- bzw. Abreise (per Bus, Bahn etc.) nach bzw. von Wien vorweg anzugeben.
  2. Die Original-Rechnung z.B des Busunternehmens muss mit Angabe des Datums der Fahrt, der Schule sowie "Teilnahme an ÖAW Lectures" direkt an die NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB), Neue Herrengasse 10, 3100 St. Pölten, übermittelt werden.

Sollten Sie Fragen haben oder die Stornierung eines bereits reservierten Termins notwendig sein, nehmen Sie bitte schriftlich office(at)nfb.at oder telefonisch +43 2742 275 70-0 Kontakt mit uns auf. Um eine reibungslose Organisation und Koordination zu gewährleisten, muss die Teilnahme an einem Vortrag mindestens 2 Tage vor der Veranstaltung storniert werden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Buchungsplattform anzumelden.

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?
Hier können Sie sich registrieren!

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns unter office(at)nfb.at oder einer der unten genannten Telefonnummern.

Petra Schaufler

+43 2742 275 70-70

Elisabeth Schuster

+43 2742 275 70-41