Der Hochschulatlas NÖ

zurück

Innenarchitektur & visuelle Kommunikation, MA (Masterstudium)

Ausbildung: Masterstudium

Institut: New Design University – Privatuniversität St. Pölten (GWT Aus- und Weiterbildungs GmbH)
http://www.ndu.ac.at

Mariazeller Straße 97a
3100 St. Pölten
Tel.: +43 2742 890-2411
office@ndu.ac.at
Route planen

Art der Hochschule: Universität/Privatuniversität


Dauer: 4 Semester

Umfang: 120 ECTS-Punkte

Organisationsform:
Vollzeit


Schlagworte:
Innenarchitektur Raumdesign Lichtdesign Objektgestaltung Architektur Architekt kreative Gestaltung

Beschreibung:

Das Masterstudium verbindet architektonische Lösungen mit grafischer Gestaltung. Den Studierenden bietet es die Möglichkeit, ihre Kompetenz auf dem eigenen Fachgebiet zu vertiefen und gleichzeitig aufschlussreiche Einblicke in den jeweils anderen Bereich zu erlangen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Umsetzung realer Projekte und auf intensive Kontakte zur Wirtschaft gelegt. Dadurch bildet das Studium interdisziplinäre, querdenkende Gestalterinnen und Gestalter aus, die ihre Expertise in einer Vielzahl von Bereichen anwenden können.

 

Die Verbindung von Innenarchitektur und visueller Kommunikation fällt nicht sofort auf, ist aber allgegenwärtig. Jede Ausstellung benötigt sowohl ein räumliches Konzept (Innenarchitektur) als auch Wandbeschriftung, begleitende Publikationen und Werbemitteln (visuelle Kommunikation). Dasselbe gilt für hochwertige Räume im Handel und Tourismus: Branding und Corporate Design sind hier von enormer Bedeutung und schließen die Gestaltung des Innenraums mit ein; gleichzeitig sind bei der Planung solcher Räume auch psychologische Aspekte wie Besucher- bzw. Konsumentenverhalten unverzichtbar. Ob Ausstellung oder Shopping - die Grenzen verschwimmen zusehends. Das Masterstudium an der NDU jedoch behält die vielschichtige Schnittstelle von Innenarchitektur und visueller Kommunikation stets im Fokus.

Besondere Highlights:

Interdisziplinare Bildung auf der Höheder Zeit.

 

Pro Semester arbeiten Studierende gemeinsam an einem übergreifenden Thema (z. B. Shopdesign), im ständigen Dialog der beiden Gruppen – Innenarchitektur und visuelle Kommunikation werden dadurch aufeinander abgestimmt, um eine ganzheitliche visuelle Identität zu schaffen. Das bedeutet: Die Innenarchitektin berücksichtigt Fragen des Informationsdesigns, der Grafikdesigner entwickelt ein Gespür für räumliche Gestaltung – und beide erlangen zusätzliches, interdisziplinäres Wissen, das in der Praxis sofort einsetzbar ist (und welches man sich ansonsten erst durch jahrelange Erfahrung allmählich aneignen muss).