Der Hochschulatlas NÖ

zurück

Geragogik – Lern- & Lifecoaching für die 2. Lebenshälfte, MA (Masterlehrgang)

Weiterbildung: Weiterbildungslehrgänge

Institut: Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems – Campus Krems-Mitterau
http://www.kphvie.ac.at

Dr.-Gschmeidler-Str. 28
3500 Krems an der Donau
Tel.: +43 2732 835 91-0
vanessa.strohmaier@kphvie.ac.at
Route planen

Art der Hochschule: Pädagogische Hochschule


Dauer: 4 Semester

Umfang: 90 ECTS-Punkte

Organisationsform:
Berufsbegleitend


Schlagworte:
Geriatrie Alter Pädagoge Pädagogik Unterricht Didaktik Bildungswissenschaften

Beschreibung:

Das Lernen mit und für ältere Menschen steht im Vordergrund dieses Hochschullehrgangs mit Masterabschluss. Ziel dieses außerordentlichen Studiums ist es den Studierenden die Erkenntnis zu vermitteln, dass sich die Geragogik sowohl auf Bildungsangebote für ältere Menschen als auch auf Weiterbildung für alle, die mit älteren Menschen leben, lernen oder arbeiten, bezieht. Nicht nur das Lernen, sondern damit auch das Leben im Alter soll mithilfe der Geragogik leichter, qualitätsvoller, sinnerfüllter und von Respekt geprägt sein. Die Selbst- und Mitbestimmung spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Der Begriff des „Alters“ wird im Rahmen dieses Studienangebotes aufgeschlüsselt und reflektiert, um so den Studierenden einen breiten Zugang zum geragogischen Arbeitsbereich zu ermöglichen. Innerhalb des Begriffs sind weiters die Dimensionen der Zugänge zu beleuchten wie Arbeit, Alltag, intergenerationelles Lernen, Migration, Gesellschaft und auch die kulturelle Bildung, welche aus diesem Blickwinkel neu betrachtet werden soll. Den Teilnehmenden wird so ein Berufsfeld eröffnet, welches nicht erst in der Zukunft von großer Wichtigkeit für die Gesellschaft und auch die/den Einzelnen ist.

Besondere Highlights:

Hervorzuheben sind bei diesem Hochschullehrgang mit Masterabschluss (Master of Arts) der vermittelte Perspektivenwechsel und die umfassende Analyse der eigenen Wahrnehmung unter dem Gesichtspunkt der Geragogik. Dieser noch recht junge Wissenschaftszweig verdient eine fachlich fundierte Auseinandersetzung und ein praxisnahes Studienangebot, welchen hier Rechnung getragen wird. Von der Sozialraumanalyse über Einblicke in das Eventmanagement bis hin zu rechtlichen Grundlagen und aktuellen Forschungsergebnissen wird hier aufgezeigt, wie weit das Spektrum der Geragogik ist und auch welche Berufsfelder sich hier auftun. Das Leben zu erleben, zielgruppenadäquat zu handeln, diese Handlungen vorzubereiten und auszuführen, aber auch kritische Aspekte des Lebens zu bearbeiten zählt zum Subtext dieses Studienangebots. Auch die Auseinandersetzung mit dem Sterben ist Teil des Hochschullehrgangs mit Masterabschluss, denn ein ganzheitlicher Zugang – und dies beinhaltet beim Leben auch den Tod – ist für ein respektvolles Mit- und Füreinander von größter Bedeutung.