Der Hochschulatlas NÖ

zurück

Inklusive Pädagogik - Expertise für emotionale und soziale Entwicklung, MEd (Masterlehrgang)

Weiterbildung: Weiterbildungslehrgänge

Institut: Pädagogische Hochschule Niederösterreich
http://www.ph-noe.ac.at

Mühlgasse 67
2500 Baden
Tel.: +43 2252 885 70-105
office@ph-noe.ac.at
Route planen

Art der Hochschule: Pädagogische Hochschule


Dauer: 6 Semester

Umfang: 90 ECTS-Punkte

Organisationsform:
Berufsbegleitend


Schlagworte:
Pädagogik Pädagoge Beratung

Beschreibung:

Der Hochschullehrgang mit Masterabschluss Inklusive Pädagogik – emotionale und soziale Entwicklung qualifiziert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Einsatz als Beratungslehrerinnen und –lehrer und als Expertinnen und Experten für den Bereich emotionale und soziale Entwicklung. Im Hochschullehrgang findet eine intensive Auseinandersetzung mit Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen und ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung und den Auswirkungen statt, die diese auf das möglicherweise ungenügend gelingende Lernen der Kinder und Jugendlichen, aber auch ihr emotionales Erleben und ihr soziales Verhalten haben. In unzähligen Forschungen und Publikationen sind Erscheinungsformen wie Folgen insuffizienter emotionaler wie sozialer Entwicklung dokumentiert. Sie können in den auffälligen und tw. hoch problematischen Verhaltensweisen dieser Kinder und Jugendlichen innerhalb und außerhalb von Schulen beobachtet werden. Die Auswirkungen der Störungen innerhalb und außerhalb der Klassen und Schulen zeigen vielfache negative Effekte auf Schulkolleginnen und –kollegen, Lehrerinnen und Lehrer aber auch das übrige schulische und außerschulische Umfeld der Kinder und Jugendlichen. Langfristig negative Folgen gehen weit über das Schulleben hinaus. Im Fokus des Hochschullehrgangs mit Masterabschluss Inklusive Pädagogik – emotionale und soziale Entwicklung stehen insbesondere die Kinder und Jugendlichen mit ihren Stärken, Potenzialen und Ressourcen.

Besondere Highlights:

Nebst intensiver Auseinandersetzungen mit den fachlichen, fachdidaktischen und methodischen Fragestellungen werden Aspekte der Persönlichkeitsbildung, der Selbsterfahrung besondere Vertiefung ermöglichen. Die Professionalisierung im Masterstudium wird durch Hospitationen, der Entwicklung eines eigenen Projekts und einer mehrtägigen Exkursion die Erweiterung des professionellen Horizonts ermöglichen.